Claim4Credits.de Allgemeine Geschäftsbedingungen / Regeln

§ 1 Anmeldung

1.1Mit der Anmeldung des Nutzers treten folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen in Kraft.
1.2Die Anmeldung eines Nutzerkontos ist kostenlos und unverbindlich und deutschsprachigen Personen ab 16 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erlaubt.
1.3Die bei der Anmeldung und spätestens bei einer Auszahlung gemachten Angaben zur Person sind notwendig für die interne Verarbeitung und zur Überprüfung, ob diese Person tatsächlich existiert. Falsche Angaben führen zum Verlust des Kontos und des damit verbundenen Guthabens. Die bei der Anmeldung hinterlegten Daten müssen bei der Auszahlung mit den Empfängerdaten bei der jeweiligen Institution übereinstimmen.
1.4Es ist maximal ein Nutzerkonto pro Haushalt erlaubt. Nutzer mit doppelten IP-Adressen können womöglich nicht alle Dienste in vollem Umfang in Anspruch nehmen oder gar die in Aussicht gestellten Credits empfangen.

§ 2 Datenschutz

2.1Mit der Anmeldung erklärt sich der Nutzer mit der Speicherung seiner bei der Anmeldung und darüber hinaus verwendeten Daten, sowie der IP-Adresse zum Zeitpunkt der Anmeldung und darüber hinaus, einverstanden.
2.2Der Nutzer ist damit einverstanden, Newsletterdienste sowie zusätzliche E-Mails zu empfangen, die mit einer besseren Nutzung des Dienstes einhergehen. Dazu zählen Benachrichtigungen über neue interne Nachrichten oder geworbene Mitglieder. Es ist möglich diese Informationen im Mitgliederbereich nach der Anmeldung im Menü Einstellungen komplett abzuschalten. E-Mails zu Änderungen der AGB sind hiervon nicht betroffen und gehen an alle Mitglieder, die nicht gelöscht wurden.
2.3Der Nutzer ist damit einverstanden, möglicherweise ohne Absicht an ihn gesandte E-Mails zu akzeptieren. Claim4Credits.de verpflichtet sich jedoch diese Anzahl an E-Mails so gering wie möglich zu halten.
2.4Die Daten der Nutzer werden zum Teil verschlüsselt gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.
2.5Es ist jederzeit möglich seine privaten Daten aus der Datenbank löschen zu lassen, so dass das Nutzungsverhalten nicht mehr mit der gelöschten Person in Verbindung gebracht werden kann. Das Formular zur Löschung ist hier für eingeloggte Benutzer zu finden. Eine Kündigung kann zudem jederzeit auch über E-Mail oder dem Postweg eingereicht werden. Adressen hierzu sind im Impressum zu finden.
2.6Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden auf Anfrage Legitimationsunterlagen, wie etwa eine Kopie des Personalausweises, an Claim4Credits.de zu senden. Dies dient der Überprüfung der Richtigkeit der hinterlegten persönlichen Daten. Nach Überprüfung durch Claim4Credits.de wird die Kopie wieder gelöscht.
2.7Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die Intensität der genutzten Dienste allen Personen, die Claim4Credits.de möglicherweise besuchen, zur Einsicht zur Verfügung gestellt werden (sog. Toplisten) beziehungsweise detailliert einzelnen Personen, die den Nutzer in ihrer Referraldownline haben. Persönliche Daten sind davon ausgeschlossen und werden nur dann angezeigt, wenn der Nutzer dies so eingestellt hat.

§ 3 Cheatprogramme, AdBlocker und Bugs

3.1Programme zur IP-Fälschung, automatische Klicksysteme oder jedwede Software, die den korrekten Ablauf unserer Software manipulieren, sind untersagt und kann zur Anzeige, in jedem Fall aber zum kompletten Accountverlust und dem damit verbundenen Guthaben führen.
3.2Das Ausnutzen von Bugs in unserer Software und Skripten ist nicht gestattet und muss bei Bekanntwerden zeitnah über die entsprechenden Kanäle gemeldet werden. Für gemeldete, reproduzierbare, noch unbekannte Bugs oder Fehler, kann dem Mitglied eine Belohnung in Form von Punkten, Werbe- oder Echtgeldguthaben ausgesprochen werden.
3.3Das Ausnutzen von Bugs oder Fehlern zum eigenen Vorteil, zum Vorteil oder Nachteil Anderer ist nicht gestattet und kann den Accountverlust sowie weitere rechtliche Schritte zur Folge haben. Claim4Credits.de speichert zur Nachverfolgung die IP-Adressen und Daten sämtlicher genutzter Dienste und behält sich bei Missbrauch weitere rechtliche Schritte vor. Dies betrifft auch nicht registrierte Personen.
3.4In jedem benutzten AdBlocker muss unsere Seite und alle Unterseiten freigegeben werden. Es ist nicht erlaubt mit eingeschaltetem AdBlocker unsere Software und Skripte zu benutzen und die darin zur Refinanzierung der Seite befindliche Werbung zu unterdrücken. Auch hier kann der Account temporal gesperrt oder ganz gelöscht werden.

§ 4 Teilnahme an Bonusaktionen

4.1Claim4Credits.de bietet seinen Nutzern sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Aktionen an. Dies können zum Beispiel kostenlose Newsletteranmeldungen bei Partnerwebseiten als auch das Eröffnen eines kostenpflichtigen Bankkontos sein. In der Regel wird darauf hingewiesen, ob eine gültige Teilnahme an einer Bonusaktion mit weiteren Kosten verbunden ist, was aber nicht verpflichtend ist.
4.2Der teilnehmende Nutzer verpflichtet sich bei Teilnahmen an Bonusaktionen, die meist eine Übermittlung personenbezogener Daten voraussetzen, im guten Gewissen keine Falschangaben (sogenannte „Fake-Daten“) zu machen. Sollte Claim4Credits.de bekannt werden, dass wiederholt falsche Angaben gemacht wurden, kann dies zur Sperrung oder Löschung des Accounts führen.
4.3Die Prüfung und Gutschrift der Provision des vermittelten Nutzers kann je nach Partner unterschiedlich lange dauern. Claim4Credits.de ist jedoch bemüht, diesen Zeitrahmen so kurz wie möglich zu halten und nach Bekanntwerden des Erhalts der Vermittlerprovision zeitnah diese auf dem Konto des teilnehmenden Nutzers in Form von Credits oder Echtgeld gutzuschreiben.

§ 5 SPAM und unerlaubte Werbung

5.1Die Mitgliedswerbung auf Claim4Credits.de ist erlaubt, gewünscht und wird sogar entlohnt. Es ist jedoch nicht gestattet dritten Personen ohne Erlaubnis Werbung in jedweder Form, die in Verbindung mit Claim4Credits.de gebracht werden kann, in Foren, Chats, Newsgroups, per E-Mail oder sonst wie zu senden. Claim4Credits.de behält sich bei Missachtung weitere rechtliche Schritte vor und stellt den verursachten Schaden in voller Höhe, inklusive weiterer hinzukommender Anwaltskosten, der entsprechenden Person vollständig in Rechnung.
5.2Auch SPAM in der Claim4Credits.de ChatBox, der Kommentarfunktionen oder im Forum ist, soweit nicht ausdrücklich erlaubt, nicht gestattet und kann bei wiederholter Missachtung den Accountverlust zur Folge haben.
5.3In den Foren, der Chatbox sowie allen Kommentarmöglichkeiten ist auf einen angemessenen Umgangston zu achten. Verstöße gegen die guten Sitten wird von Claim4Credits.de nach eigenem Ermessen geahndet und kann zur kompletten Sperrung des Nutzerkontos führen.

§ 6 Vergütungen und Umrechnung der Punkte in Echtgeld

6.1Für die Benutzung unserer Dienste, beispielsweise dem Anschauen, Anklicken und die Anmeldung bei Partnern, werden dem User Punkte (sogenannte Credits) gutgeschrieben. Die Vergütung dabei ist variabel und kann jederzeit dem aktuellen Werbemarkt angepasst werden. Der Wert der Punkte ergibt sich aus den Werbeeinnahmen und der Wert von je 1.000 Punkten wird als Payrate bezeichnet. Eine Payrate von 1 hätte den Wert von einem Cent pro 1.000 Credits Nutzerguthaben.
6.2Nicht umgerechnete Punkte können für Werbung oder sonstige Aktivitäten ausgegeben werden.
6.3Es ist nicht möglich die Punkte ab einem bestimmten Betrag auszahlen zu lassen, da diese bis zur Umrechnung keinen ideellen Wert besitzen.
6.4Jedes Mitglied besitzt einen persönlichen Werbelink um Freunde und Bekannte für Claim4Credits.de einladen zu können. Dieses Bonusprogramm ermöglicht das Weiterwerben auf bis zu drei Ebenen (10%-5%-2%). Die damit verdienten Punkten werden in der Regel am nächsten Tag gutgeschrieben. Es ist möglich das Konto als reines Werbekonto zu nutzen und von der Referralprovision zu profitieren. Dabei ist keine direkte Aktivität für eine Auszahlung notwendig.

§ 7 Auszahlung des Guthabens

7.1Eine Auszahlung kann ab einem Wert von 2 € Guthaben (bzw. ab 0,01€ per Klammlose, Cuneros oder sonstigen teilnehmenden Internetwährungen) im Mitgliederbereich angefordert werden.
7.2Auszahlungen werden minimal einmal pro Monat gesammelt ausgeführt.
7.3Der Umrechnungskurs des auszuzahlenden Guthabens in Klammlose oder anderen virtuellen Währungen hängt vom aktuellen Marktkurs ab, ist variabel und kann jederzeit der Marktsituation angepasst werden. Wir behalten uns vor, Umrechnungsfehler bei einer Auszahlung zu korrigieren und gegebenenfalls zu stornieren und dem User die ursprüngliche Menge in Credits wieder gutzuschreiben.
7.4Gesperrte oder gelöschte User haben keinen Anspruch auf das angesammelte Guthaben.

§ 8 Tausch der Punkte untereinander und in Werbung

8.1Es ist dem Mitglied jederzeit gestattet, sein angesammeltes Guthaben für eigene Werbezwecke zu benutzen, sofern es für die jeweilig gewünschte Art der Nutzung die Möglichkeit gibt, dies zu tun und der jeweilige Mindestbetrag an Credits, Werbeguthaben oder Echtgeldguthaben erreicht ist.
8.2Es ist jederzeit möglich die angesammelten Punkte untereinander zu tauschen. Claim4Credits.de behält sich das Recht, für jede Transaktion eine Transfergebühr zu erheben.
8.3Es muss für jede Überweisung einen Grund eingegeben werden, zwecks Nachvollziehbarkeit der Transaktion.

§ 9 Gesperrte und gelöschte Nutzerkonten

9.1Sollte der Nutzer gegen einen der Paragraphen dieser AGB verstoßen, kann das Konto des Nutzers gesperrt und im schlimmsten Falle gelöscht werden.
9.2Gesperrte Konten können nach Rücksprache mit dem Support, der beispielsweise über das Kontaktformular zu erreichen ist, wieder freigeschaltet werden. Sollte es zu einer Reaktivierung des Kontos kommen, sind zuerst die personenbezogenen Daten auf Aktualität zu prüfen. Es ist möglich, dass im Zuge der Sperrung unrechtmäßig verdientes Guthaben zurückgesetzt wurde.
9.3Gelöschte Konten können nicht reaktiviert werden, da bei einer Löschung die zur Identifizierung benötigten Daten, exklusive der IP-Adressen, aus der Datenbank gelöscht werden.

§ 10 Externe Verlinkungen & Werbung

10.1Claim4Credits.de haftet nicht für die verlinkten beziehungsweise beworbenen Webseiten. Für dessen Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
10.2Der Nutzer hat die Möglichkeit sein angesammeltes Punkte- und Euroguthaben in einen bereits bestehenden oder neu angelegten Sponsorenaccount zu transferieren, sofern dies möglich ist. Die aktuellen Umtauschwerte sind dabei zu beachten und werden auf den jeweiligen Seiten angezeigt.
10.3User sowie Werbende und Sponsoren sind folgende Arten der Werbung untersagt: Seiten, Banner und Texte, die gegen geltendes deutsches Gesetz verstoßen, Pornographie, Rassismus, Schneeballsysteme, Cracks und Warez-Seiten oder Inhalte, die gegen das Urheberrecht verstoßen.
10.4Es muss sichergestellt werden, dass die Werbung die FSK-16 Grenze nicht überschreitet.
10.5Sollte Claim4Credits.de die in §§ 10.2, 10.3 ausgeschlossenen Werbeinhalte finden, so wird diese auf Kosten des Users beziehungsweise Werbepartners vorbehaltlos gelöscht und der Account gesperrt.

§ 11 Haftung & Schäden

11.1Claim4Credits.de haftet nicht für die Richtigkeit von URLs oder Werbetexten in E-Mails, sondern nur dann, wenn ein entstandener Schaden durch grob fahrlässige Weise von Claim4Credits.de verursacht worden ist.
11.2Claim4Credits.de haftet außerdem nicht für Schäden, die durch die Benutzung der Software und Skripte bei dem Mitglied oder Werbepartner entstehen. Auch sind wir nicht für die Inhalte unserer Werbepartner und Sponsoren verantwortlich. Wir sind stets darauf Bedacht Seiten mit schadhafter Software, Dialer, oder sonstige Seiten, die hohe Unkosten erzeugen können, auszusortieren und dem Mitglied nicht anzuzeigen. Wir empfehlen daher unbedingt, ein Anti-Viren-Programm und eine Firewall zu benutzen.

§ 12 Urheberrecht

12.1Alle auf Claim4Credits.de verwendeten Texte sind, sofern nicht anders angegeben, Eigentum von Claim4Credits.de und dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis nicht kopiert und wiederverwendet werden.
12.2Alle Grafiken auf Claim4Credits.de wurden lizenziert oder von kostenlosen Diensten bezogen.

§ 13 AGB-Änderungen & Widerrufsrecht

13.1Auf Änderungen der AGB wird per Newsletter hingewiesen. Das Mitglied stimmt diesen zu, sofern er oder sie nicht innerhalb von zwei Wochen per E-Mail oder Brief widerspricht. Die Frist beginnt bei Erhalt der E-Mail und es genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Bei Widerspruch auf geänderte AGB Paragraphen, die sich nachteilig auf den User auswirken, wird das komplette bis dahin angesammelte Euroguthaben ausbezahlt, auch wenn noch keine Auszahlungsgrenze erreicht wurde.

Ottweiler, den 30. April 2019

© Patrick Rode Internetdienstleistungen- und services 66564 Ottweiler Deutschland
(Kleinunternehmen nach § 19 Abs. 1 UStG)